DIY Anleitung: Haarschmuck

Es wird blumig

Frühlingszeit ist Blumenzeit: Ideal also um die Blütenpracht nicht nur in der Vase oder im heimischen Garten zu genießen, sondern auch als wunderschönen Haarschmuck zu verwenden. Ob als Eyecatcher für ein Hochzeits-Outfit oder als süßer Haarschmuck für einen fröhlichen Mädelstag – wir finden, dass ein bunter Blumenkranz zu jedem Anlass ein wunderschöner Hingucker ist. 

Es wird blumig

In perfekter Harmonie: Die ideale Schmuckbegleitung zum Haarschmuck ist das White Poppy Armbandset und das Natural Beauty Armband in doppelter Ausführung.

Wir zeigen dir wie einfach und wunderschön du aus echten Blüten einen DIY Blumenkranz zauberst.

Und das brauchst du:

• kleine Gartenschere
• Bindedraht
• weißes Floristen-Tape, um den Draht zu verkleiden
• ca. 3 Blumen mit großen Blüten (z.B. Freilandrosen, Ranunkeln oder Gerbera)
• ca. 3 Blumen mit kleinen Blüten (z.B. Kamille, Schleierkraut, Chrysanthemen oder Wachsblumen)
• ca. 3 Stängel Grün (z. B. Eukalyptus, Pistaziengrün oder Farn)

Das brauchst du

Sobald du alle Utensilien zusammen hast, kann es los gehen.

Und so geht’s?

Step 1
Die Länge des Bindedrahtes am eigenen Kopf abmessen und zur besseren Stabilität doppelt nehmen. Im Anschluss mit weißem Floristen-Tape umwickeln.

1. Schritt Blumenkranz

Das Floristen-Tape sorgt für einen angenehmen Tragekomfort.

2. Schritt Blumenkranz

Die zarten Blütenstiele lassen sich alternativ auch mit einer Haushaltsschere kürzen.

Step 2
Blumen kürzen und viele kleine Sträuße vorbereiten, um das Binden im nächsten Schritt zu vereinfachen. Für einen harmonischen Blumenkranz darauf achten, dass die Sträuße sich ähneln. Je nach gewünschten Look – ob filligran oder prächtig – einfach bei der Anzahl der Blüten variieren.

Step 2
Blumen kürzen und viele kleine Sträuße vorbereiten, um das Binden im nächsten Schritt zu vereinfachen. Für einen harmonischen Blumenkranz darauf achten, dass die Sträuße sich ähneln. Je nach gewünschten Look – ob filligran oder prächtig – einfach bei der Anzahl der Blüten variieren.

2. Schritt Blumenkranz

Die zarten Blütenstiele lassen sich alternativ auch mit einer Haushaltsschere kürzen.

Step 3
Die fertigen Sträuße einmal in Kranzform legen, um zu sehen, ob die Anzahl der Sträuße reicht. Die kleinen Sträuße dann nach und nach dicht am weißen Draht festbinden. Zum Schluss die Drahtenden ineinander wickeln und fest verbinden.

3. Schritt Blumenkranz

Je nach Stil und Geschmack lässt sich der Blumenkranz mit mehr oder weniger Blüten bestücken. 

4. Schritt Blumenkranz

Tierische Unterstützung wie die von der lieben nordischen Mischlingsdame Yuna sind herzlich willkommen.

Step 4
Den fertigen Blumenschmuck an deine Kopfform anpassen. Und schon hast du deinen selbst gemachten Kopfschmuck. 

Kleiner Tipp: Dein Blumenkranz ist fertig, aber du möchtest ihn nicht sofort tragen? Leicht befeuchten und ab mit ihm in den Kühlschrank. Dazu den Kranz auf einen Teller mit nassen Küchenkrepp legen. So lässt sich die Blütenpracht für 1/2-1 Tag verlängern.

Step 4
Den fertigen Blumenschmuck an deine Kopfform anpassen. Und schon hast du deinen selbst gemachten Kopfschmuck. 

Kleiner Tipp: Dein Blumenkranz ist fertig, aber du möchtest ihn nicht sofort tragen? Leicht befeuchten und ab mit ihm in den Kühlschrank. Dazu den Kranz auf einen Teller mit nassen Küchenkrepp legen. So lässt sich die Blütenpracht für 1/2-1 Tag verlängern.

4. Schritt Blumenkranz

Tierische Unterstützung wie die von der lieben nordischen Mischlingsdame Yuna sind herzlich willkommen.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Wir freuen uns über Fotos von deinem selbstgemachten Kranz an [email protected]

Sicher dir zu deinem wunderschönen neuen Haarschmuck ein passendes Schmuckstück aus der goodydoo Frühlings-Kollektion „Frühlingserwachen”.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein

Eine Idee zu “DIY Anleitung: Haarschmuck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X